Brot gesund belegt mit Obst und Gemüse appoco

Ist Nahrungsergänzung sinnvoll?

Du fragst dich: Sind Nahrungsergänzung notwendig oder nur ein weiterer überflüssiger Trend? Welche Vitamine braucht der Mensch wirklich für seine Gesundheit? Ist das Schlucken zusätzlicher Vitaminpräparate ein tägliches Ritual und welchen Auswirkungen hat das? 

Unser Alltag ist hektischer als wir es selbst manchmal merken. Ausgewogene Ernährung ist oft nicht so einfach, wenn der Tag vollgepackt ist mit den Pflichten aus Beruf und Familie. Wer schafft es da schon, sich die Zeit und Muße zu nehmen, um immer auf hochwertige Ernährung zu achten?

Genau in dem Fall können Nahrungsergänzungen helfen. Dabei ist jedoch wichtig, auf die Zusammensetzung der Produkte zu achten. Ein unabhängiger Experte wie der Apotheker kann hier wertvolle Tipps und gezielt Beratung bieten.

Wichtig: Für alles Folgende gilt:

  • Jeder Körper ist anders und vor allem ist jeder Lebensstil anders. Eine individuelle Beratung ist unbedingt angebracht, damit keine Überdosierung stattfindet. Denn auch Vitamine und weitere Nährstoffe können bei einer Überdosierung schädlich sein.

 

Wer wirklich Nahrungsergänzungsmittel braucht

Gut Aussehen und sich in seinem Körper wohlfühlen – das möchten wir oft mit Nahrungsergänzungen unterstützen. Das ist oft der erste Auslöser, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Vielleicht auch ein konkretes Problem –  schöne Haare, eine straffe Haut und gut funktionierendes Verdauungssystem kann man mit zusätzlichen Nährstoffen unterstützen. In der Regel erhältst du alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe über die Ernährung. Fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag, das ist die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Damit wäre dein Körper theoretisch optimal versorgt und dein Immunsystem gestärkt. Diese allgemeine Grundregel ist schon mal ein guter Ausgangspunkt – aber unsere Körper sind individuell und unsere Leben auch. Da kann es sein, dass das alleine nicht reicht – oder wir es nicht immer schaffen, diese Grundregel zu erfüllen.

In diesen vier Situationen kann Supplementierung mit Mikronährstoffen sinnvoll oder sogar lebenswichtig sein:

  • Winter und Sonnenmangel: Sonneneinstrahlung aktiviert unsere Körpereigene Produktion von Vitamin D3. Wir leben jedoch überwiegend drinnen, abgeschirmt vom Sonnenlicht. Daher haben fast alle Deutschen regelmäßig einen Mangel bzw. eine Unterversorung an dem „Sonnenvitamin“ Vitamin D. Die wohl sinnvollste Nahrungsergänzung überhaupt!

  • Schwangerschaft: Schwangere Frauen haben einen besonderen Bedarf an Vitamin B9 (Folsäure), Omega-3-Fettsäuren und Eisen. Doch Vorsicht: synthetische Folsäure als Nahrungsergänzung kann das allgemeine Krankheitsrisiko der Mutter wie auch des Kindes steigern! Oft ist es besser, den Verzehr von Gemüse reich an Folat (wie Spargel, Brokkoli, Blumenkohl und Spinat) zu erhöhen und auf Präparate zu verzichten. Was hier die beste Variante ist, hängt von individuellen Lebensumständen ab. Der Apotheker kann hier mit seinem Fachwissen bei der Beurteilung helfen.

  • Für Veganer und strenge Vegetarier wichtig zu wissen: Vitamin B12 ist ausschließlich in tierischen Produkten sowie den Mikroorganismen in Erde bzw. Dreck enthalten. Wer auf Fleisch, Eier und Co. verzichtet und sein Gemüse gründlich wäscht, sollte unbedingt auf eine Ergänzung mit Vitamin B12 achten. Hier gibt es zahlreiche Präparate am Markt, deren Wirkstoffe zum Teil synthetisch hergestellt sind, zum Teil natürlichen Ursprungs sind. Bei der Auswahl lässt man sich am besten von einem Experten unterstützen.

  • Therapie (und Prävention) von Krankheiten: Tausende Studien mit wirksamen Pflanzenstoffen wie Kurkumin (aus Kurkuma, der Gelbwurz) oder Sulfuraphan (aus Brokkoli) legen nahe, dass man hiermit positiven Einfluss auf entzündungsgeprägte Krankheitsbilder nehmen kann. Wer ohne Tabletten präventiv tätig sein will kann auch durch gesunde Nahrung  und Gewürze ganz einfach vorbeugen: kräftig mit Kurkumapulver würzen (und am besten schwarzen Pfeffer dazu, das verstärkt die positive Wirkung) oder sogar die Gelbwurz aus dem Asialaden holen, und Kohlgemüse auf den Speiseplan nehmen.

Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise zum Zusammenhang zwischen Nährstoffen und Gesundheit Er darf nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung verwendet werden und kann die Beratung durch einen Experten nicht ersetzen. Am besten melden Sie sich hier an, und können direkt von unserem Expertenwissen profitieren, sobald wir starten.

Mehr zum Thema Nährstoffe

Brot gesund belegt mit Obst und Gemüse appoco

Ist Nahrungsergänzung sinnvoll?

Ist Nahrungsergänzung sinnvoll? Du fragst dich: Sind Nahrungsergänzung notwendig oder nur ein weiterer überflüssiger Trend? Welche Vitamine braucht der Mensch wirklich für seine Gesundheit? Ist das Schlucken zusätzlicher

Read More »
Essen, Ernährung ,Gesundes Essen, appoco

Das kleine Nährstoff ABC

Das kleine Nährstoff-ABC Teil 1 Wusstest du, dass du täglich rund 50 Nährstoffe zu dir nehmen musst, um gesund zu bleiben? Dein Körper ist wie

Read More »